Daniel bei Viva-Live in Berlin am 21.10.2005

Mehrere Anrufe und mails bei Viva. Erst am Dienstag, drei Tage vorher stehen wir auf der Gästeliste für Viva Live.
Wir fahren am Freitag schon früh los, schlendern noch etwas über den Ku’damm und machen uns dann gegen 12Uhr auf den Weg zur Strauler Allee. Vom Gefühl her gehen wir von der S-Bahn aus auch gleich in die richtige Richtung und sehen schon von weitem, dass da Viva sein muss. Da, wo man eine Menschentraube erkennen kann *jajaja*.

Ja…es läuft ab wie immer, begrüßen…warten…quatschen. Zum Glück regnet es nicht und ist auch nicht zu kalt. Dann sieht irgendwer wie Daniel von hinten in das Gebäude rein geht, sind halt große Fenster dort. Viele rennen also ans Fenster um ihn noch besser sehen zu können.

Zwei Securities stehen die ganze Zeit schon vor dem Eingang, ab und an kommt noch jemand anderes von Viva raus, zählt die Fans, begutachtet uns. Einlass ist definitiv nur für 16-22jährige, auch die Mütter, denen am Telefon oder in der Mail gesagt wurde, dass sie mit ins Studio dürfen, an den Rand, müssen draußen bleiben.

Um 13h30 sollen wir reinkommen, etwas später geht’s dann auch wirklich los. Ein Typ namens Daniel kommt immer mit seiner Liste raus und sucht aber nach Gesicht oder so zwei drei Fans aus, die jetzt reinkommen sollen.

Als Litze rein darf sagen wir, dass sie Geburtstag hat und wir bringen Ihr alle ein Ständchen. Von da an ist Litze bei Viva als Litzi bekannt :-D

Die Zeit vergeht und Sina und ich stehen immer noch draußen. Dieser Daniel von Viva meint dann, dass jetzt alle jüngeren drin sind und er nun mit denen über 19 anfangen kann. Sina und ich müssen schmunzeln, denn Sina steht immer noch neben mir.
Und irgendwann ist dann auch unsere Zeit gekommen, unsere Namen auf der Liste werden durchgestrichen, wir geben unsere Taschen und Mäntel ab…bekommen ein gelbes „Viva Live“ Armband, nehmen uns was zu trinken und müssen uns dann zu den anderen Fans auf so Hocker im Vorraum setzen. Wir gehen zu Tine, Daniel und Caro. Die jüngsten zu den ältesten. Oh ja, heute kann ich mich mal so richtig alt fühlen. Caro meint, dass sie nie 45 werden will, das wäre ja schrecklich, dann müsste sie jetzt auch draußen stehen *rofl*.

Ab und an wuseln in dem Vorraum oder im Lift auch ein paar bekannte Viva und MTV-Gesichter herum. So sehen wir Anastasia oder so einen MTV-Moderator, den Namen weiß ich nicht, aber ist einer, der schon länger dort ist. Außerdem ist eine Stylistin da, die für irgendeine TV-Sendung die Zuschauer umstylt und eben mit einer Mutter und ihrer Tochter irgendwas an einem Tisch beredet. Wir müssen immer noch auf diesen Hockern sitzen und warten. Vom Temperatur-Umschwung von draußen nach drinnen hab ich nen Kopf so rot wie ne Tomate und Flecken am Ausschnitt. Na großartig, hoffentlich sind die weg eh die Show losgeht :-D

Der Viva-Daniel fragt uns, von wem jetzt noch ne Mutter draußen steht, er zählt unsere Meldungen und kommt dann mit Zettel und Stift vorbei und notiert die Namen unserer Mamis :-D Wir schöpfen noch ein wenig Hoffnung, dass sie vielleicht doch ins Studio können, vielleicht hinter die Camera.

Dann geht eine Tür im Vorraum auf…und Daniel geht an uns vorbei. Er grinst uns nur kurz und irgendwie schüchtern an und wird glaub ich auch ein bisschen rot. Weiß nicht warum, vielleicht ist es ihm auch etwas peinlich da jetzt an uns knapp 30 Fans vorbei zu gehen. Wir jedenfalls werden plötzlich ganz still und unsere Augen kleben an Daniel, der eine weite Jeans und ein Batman-Shirt trägt. Sein Armee-Rucksack hat er natürlich auch wieder dabei :-D

Ein Stückchen von mir weg höre ich ein lautes „Stöhnen“: Ooooohhhhhhh *herz* *schmelz*

Ich muss grinsen. Daniel ist aber schon wieder weg.

Und irgendwann dürfen wir uns erheben, werden noch mal kurz anguckt bzw. teilweise auch abgetastet und gehen Richtung Studio. Dort stellen wir uns hin und werden jeder einem Platz zugewiesen. Christin und ich werden nebeneinander gesetzt. Juchu, wenigstens wer neben mir, den ich gut kenne *froi*. Sina kommt ganz woanders hin, mir gegenüber… Vielleicht besser so. Zusammen wären wir wohl nicht ruhig im Studio denke ich mir. :-D Christins Bruder kriegt dann noch den Platz links von mir. Ein Viva-Mitarbeiter sagt uns wie die Sendung nachher abläuft, dass wir ruhig unsere Emotionen rauslassen können, also mal laut lachen dürfen, wenn die Moderatorin Johanne was lustiges sagt oder so. Dann geht der Typ zu Caro und fragt sie wie sie heißt und woher sie ist. Sie sagt aus Halberstadt, er kennt das aber nicht und fragt, wo das denn liegt. Sie erklärt ihm, dass das an Harz ist. Er versteht nicht. „Naja, nicht im Harz, Wernigerode ist im Harz, aber Halberstadt ist am Harz“. Von da an spricht er Caro noch öfters an und macht Scherze mit ihr.

Danach will der Kerl uns noch erklären, wo denn die Johanne und Daniel dann sitzen werden. Das möchte er zusammen mit dem Daniel üben, der uns vorhin reingelassen hat. Irgendwie sagt er, dass ja auch viele männliche Fans im Studio sind :-D und fragt den Daniel neben mir, ob er denn auch richtiger Fan sei. Er bejaht und wir verraten dem Daniel, dass er auch Daniel heißt. Und schwupp, muss der „kleine Daniel“ aufs Sofa und so tun als sei er der Küblböck Daniel *jajaja*. Er muss also ein paar Fragen beantworten, als sei er Daniel.

Zwei neben mir sitzt Kübifan16. Sie wird von diesem Kerl gefragt, wieso sie den Anstecker mit den Deutschland-Farben anhat und das Krönchen. Er will wissen, ob sie die Königin ist. Sei sagt nein, aber weil Daniel doch der König ist. Der Kerl meint dann, dass sie also die Königin ist und ob sie Daniels Königin sein möchte…aber ob sie denn auch weiß, dass König und König „Naja…du weißt schon…“ – er druckst rum :-D

Dieser Typ erzählt, wenn Daniel reinkommt können wir alles machen was wir wollen, uns vor ihn auf den Boden schmeißen, ihm an den Klamotten reißen – alles klar. Logisch machen wir das, wir sind ja sowieso die bekloppten Küblböck-Fans. Püh *puh*.

Ja, dann kommt die Johanne, begrüßt uns schon mal. Wir werden schon mal live in die Sendung vorher reingeschaltet, müssen jubeln.

Daniel steht jetzt links am Rand neben uns. Meine Augen kleben an ihm, scheiße, will ihn gar nicht so anglotzen, aber mein inneres braucht das jetzt. Ok, was solls. Ab und an mal hingucken. Er schaut uns zu, wie wir klatschen üben oder so. Grinst mich mal an. Schmacht *schmelz*.

Irgendwann ist es soweit und die Sendung beginnt. Das beste Fernseh-Kunst-Lächeln wird aufgesetzt, wir stampfen mit den Füßen auf den Boden und klatschen wie verrückt, als Johanna Daniel ankündigt und er dann ins Bild kommt *applaus*.

Was Daniel während der Sendung alles gefragt wird, wisst Ihr. Ich find ihn amüsant heute, scheint gut drauf zu sein. Keck meint er zu Johanna, dass Ihr Rock aber auch ganz schön kurz sei. Während der Pausen redet er mit uns im Publikum, wir stellen ihm Fragen. Mir fällt natürlich nichts ein, beziehungsweise finde ich alles was ich fragen würde im nächsten Augenblick blöd und lass es lieber sein. Ich höre lieber bei den anderen zu uns schaue mir Daniel an.

Sina sagt Daniel, dass sie das Cover vom „Liebe Nation“-Album so schön findet und möchte wissen, ob er sich das ausgedacht hat. Er antwortet mit ja und fragt, wo sie das Cover denn gesehen hat. „Im Internet bei Amazon“, verrät sie ihm.
Später fragt Sina ihn noch, wieso seine nächsten Konzerte erst ab 12 geeignet sind. Da muss er grinsen und sagt so was wie, dass Sina das schon sehen wird. Und er will von ihr wissen, ob sie auch aufs Konzi nach Berlin kommt. Ja klar sind wir dabei :-D *froi*!

Ein Mädel rechts von uns möchte wissen, wieso die Karten für die nächsten Konzerte so teuer sind. Sie traut sich aber nicht das zu fragen, deshalb fragt wieder dieser Typ, der uns voher alles erklärt hat für sie. Daniel dreht sich dann zu uns um, und schaut Christin und mich die ganze Zeit an, als wenn wir das wissen wollten *rotbin*. Ich sag ihm dann einfach mal schnell, wer das eigentlich wissen wollte *pfeif*. Seine Antwort auf die Frage weiß ich gar nicht mehr, aber er fragt sie zurück, ob ihr das zu teuer ist oder ob sie kommt. Das Mädchen meint dann, dass sie das Geld dafür ausgeben würde, aber nicht weiß, mit wem sie dahin gehen soll. Daniel schlägt vor, dass sie doch mit ihrer Oma kommen könnte *rofl*. Dazu meint sie nur, dass ihre Oma nicht in Berlin wohnt *nono*.

Ich bin einfach nur froh, Daniel so lachen zu sehen,… *froi*…

In einer anderen Pause sagt Sina zu Daniel, dass Litze heute Geburtstag hat und er gratuliert ihr. Ich freue mich für Litze *bussi*.

Johanna fragt Daniel, ob er regelmäßig Aerobic macht. Und als sie weiterredet kommt mir sofort in den Sinn, dass er jetzt zusammn mit dem Publikum Aerobic machen wird. Johanna fragt, wer von uns denn gerne mal mit ihm Aerobic machen würde. Ich melde mich auch, aber sie wählt das Mädchen aus, was nach dem Grund für die hohen Konzertticketpreise gefragt hat.

Daniel macht ne tolle Aerobic-Show, die zu Körperkontakt mit dem Mädchen führt. Ich frage mich, wie es mir an ihrer Stelle jetzt wohl gehen würde, wenn er mit mir da „Aerobisch“ machen würde. Er steht dabei ganz nah vor mir…ich sehe ihn von hinten,..:-D Jedenfalls finde ich Daniels Art von Aerobic total lustig, anders und hmm…vielleicht…lustvoll? Also ich meine…so Sport hab ich noch nie gesehen..und wenn das dann Männlein und Weiblein *pfeif* …*rofl*!

Die Zeit vergeht leider wie im Flug.

Jetzt wird die letzte Neuvorstellung eingespielt. Das neue Lied von Westlife „You rise me up“ oder so ähnlich. Wir sollen eigentlich auf das Video achten, denn wir bekommen jetzt so einen Daumen, den wir dann als Hot oder Not hochhalten sollen. Mir fällt es sehr schwer, jetzt auf Westlife zu achten, wenn zwei drei Meter von mir weg Daniel auf dem Sofa lümmelt und mit uns quatscht. Ja, dann ist das Video zu Ende und Daniel soll es bewerten. Daniel fällt das natürlich gaaaanz leicht *ironie*, weil er natürlich die ganze Zeit brav den Clip angeguckt hat *pfeif*. Nee, quatsch…wir haben ja zusammen gequatscht. Dem entsprechend fällt auch seine Bewertung sehr lustig aus, er muss länger überlegen, wie denn die Story des Clips war und so weiter. Ich muss dabei grinsen, finds aber toll, wie Daniel die Fragen dann beantwortet. *daumen*. Dann werden wir aufgefordert unsere Papp-Daumen als Hot oder Not zu zeigen. Bis kurz vorher weiß ich noch nicht, wie ich den Song finden soll, entscheide mich dann aber für hot, weil es doch ein winterlicher Song ist mit ner netten message. Ich halt meinen Daumen also mit der pinken Seite nach oben. Schaue auf die Zuschauer Bänke gegenüber und sehe, dass dort alle den pinken Daumen zeigen. Ich muss total grinsen, pink..alle Faniels sind sich einig. Think pink :-D
Nur die drei Nicht-Fans (die mir so vorkamen, als wenn Viva sie angerufen hat so unter dem Motto „Kommt mal heute vorbei, wir haben da nur so Fans sitzen, wir brauchen noch ein paar gestylte Berliner „Ladies“ *pfeif* - die lästern nämlich auch manchmal über Daniel wie ich höre), die über uns sitzen und ein Mädchen drei rechts von mir meinen Not.


Im letzten Werbe-Break schaue ich Daniel ganz „genau“ an…er blickt zu mir, schaut mir tief in die Augen. Ich lächle. Er lächelt mich an. Und dann bleibt das so ein paar Sekunden. Wie ein „aneinanderhängen“. Mir kommt der Moment ewig vor, wirklich. Waaah..kribbeln im Bauch. Fluuugzeuge *herz*. Heartbeat. Er lächelt so breit und so intensiv, es ist unbeschreibbar aber total intensiv irgendwie. Nun bin ich völlig von der Rolle, bin nur noch glücklich *herz* *schmelz*..und total *gestaerbt*.

Immer wieder wahnsinn, was ein Lächeln in mir auslösen kann. Wie wunderschön es doch ist, einfach nur ein Lächeln zu bekommen *schmelz*. Viel mehr wert als ein Autogramm. *danke*, Daniel! *gruppe*

Plötzlich verabschiedet sich Johanna von Daniel. Das wars. Schon zuende. *heul*. Wie schnell so eine Stunde rumgeht…*wein*.
Das Publikum soll raus aus dem Studio, weil die noch schnell was mit Daniel aufnehmen wollen für nächste Woche.

Also geht’s raus für uns. Mama begrüßt uns im Vorraum, sie dufte mit den anderen Müttern, die wir genannt haben, ins Warme und über nen Monitor die Sendung mitverfolgen. Es gab da aber keinen Ton und so haben Mama und Christins Mutter die Sendung selbst kommentiert :-D Was meiner Meinung nach auch sehr lustig gewesen sein muss :-D

Wir holen unsere Jacken von der Garderobe und gehen vor die Tür. Daniel soll wohl noch rauskommen und Autogramme geben. Ich knabbere gerade an meinem Brötchen, da kommt er auch schon.

Schnell den Fotoapparat raus. Leider spinnt der, belichtet immer viel zu lange, die Iso-Zahl wird größer, kleiner. Erst geht die Digi kaputt und dann noch meine SLR oder was…*think*…schnüff. Hmm..naja, ich wechsel mal den Film und dann geht sie auch. Den Brief, den ich noch für Daniel geschrieben habe kann ich ihm nicht geben, komme nicht so dicht an ihn dran. Aber es ist schön Daniel noch mal zu sehen und so sehen ihn auch die Fans, die nicht mit ins Studio wollten oder durften wenigstens noch kurz.

Dann geht er in Richtung eines geparkten Autos…wir rufen „Tschüss Daniel!“ und weg ist er.

Ein schöner Tag, mit ganz viel Daniel ganz dicht und einem Blick und Lächeln von Daniel in meinem Kopf, was mein *herz* Herzchen nicht mehr vergessen wird.

*danke* an alle dafür!



Gratis bloggen bei
myblog.de